Wie bekomme ich einen Double Flared Tunnel ins Ohr?

Double Flared Tunnel und Plugs sind überaus beliebte Schmuckstücke, die im gedehnten Lobe Piercing gleichermaßen dezent wie stylisch wirken. Vielen bereitet allerdings das Einsetzen des Schmucks Schwierigkeiten, daher möchten wir Dir hier erklären, wie Du am besten vorgehst, um Deinen Flesh Tunnel oder Plug richtig zu platzieren.

Unterschied zwischen Single und Double Flared

Der Single Flared Tunnel ist mit einer gebogenen Kante an der Vorderseite gearbeitet. An der Rückseite wird der Tunnel mithilfe eines Gummirings fixiert. Das hat der Vorteil, dass sich der Schmuck schnell und leicht einsetzen lässt. Diese Tunnel sind zwar angenehm dünnwandig, allerdings besteht die Gefahr, den Gummiring zu verlieren.

Diese Flesh Tunnel haben sowohl an der Vorder- als auch an der Rückseite einen aufgebogenen Rand. Die Schmuckstücke haben einen sehr dünnen Rand, daher wirkt Dein Ohrloch optisch deutlich größer. Es bedarf etwas Geduld und Fingerspitzengefühl, den Tunnel zu platzieren. Solltest Du Probleme beim Einsetzen des Schmucks haben, kannst Du alternativ zu einem zweiteiligen DF Tunnel mit Innengewinde greifen. Aufgrund des Schraubgewindes ist der Schmuck allerdings etwas dicker gearbeitet, daher wirkt er nicht so filigran. Dafür kann der Tunnel sehr leicht eingesetzt und herausgenommen werden.

Beste Voraussetzungen für Deinen DF Tunnel

Natürlich solltest Du einen DF Tunnel nur dann einsetzen, wenn Dein Ohrläppchen vollkommen abgeheilt, unverletzt, schmerz- und entzündungsfrei ist. Nach dem Dehnen ist das Gewebe am Ohrläppchen zunächst noch etwas fester, es wird erst im Laufe der Zeit geschmeidiger. Du solltest also nach dem Dehnen mindestens vier Wochen warten bis Du ein DF Tunnel einsetzt. Wähle beim Schmuck die passende Größe, damit es dann auch richtig und sicher sitzt. Der Schmuck soll Dir schließlich weder Schmerzen bereiten noch herausfallen.

So setzt Du Deinen Flesh Tunnel richtig ein

Gerade wenn Du das erste Mal einen Double Flared Schmuck einsetzen möchtest, kann es zu kleinere Problemen kommen. Durch den aufgebogenen Rand ist der Schmuck insgesamt im Durchmesser etwas größer als das gedehnte Ohrloch. Es muss also für einen Moment überdehnt werden, um über den Rand zu rutschen. Das kann sich für Ungeübte zunächst unangenehm anfühlen. Nimm Dir also Zeit, und sei vorsichtig beim Einsetzen des Schmucks. Am besten setzt Du den Tunnel am unteren Rand Deines Ohrläppchens an und drückst ihn Stück für Stück nach oben. Sobald der obere Rand überwunden ist, sitzt der Schmuck perfekt und sicher. Du kannst Deinen DF Tunnel oder Plug sowohl von vorne nach hintern als auch von hinten nach vorne einsetzen. Probiere einfach beide Varianten aus. Du wirst schnell erkennen, welche Variante für Dich angenehmer ist. Mit ein bisschen Übung funktioniert das Einsetzen des DF Tunnels oder Plugs innerhalb weniger Sekunden.

Ein paar kleine Tricks

Es wird Dir leichter fallen, den Schmuck einzusetzen, wenn Du Dein Ohrläppchen vor dem Einsetzen Deines Schmuckstücks gut vorbereitest. Am besten spülst Du Dein Lobe zunächst gründlich mit warmem Wasser. Durch die Wärme wird das Gewebe entspannt und etwas geschmeidiger. Um den DF Tunnel oder Plug einzusetzen, kannst Du auch eine milde Creme oder Vaseline verwenden. Der Schmuck rutsch dann leichter in die richtige Position.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.